Gebäudediagnostik Wesselmann
Gebäudediagnostik Wesselmann

Praxisnahe Schulungen

 

Zunehmend wird über Schadstoff- und/oder Geruchsbelästigungen in Innenräumen geklagt,

egal on in Schulen, Kindertagesstätten, Büros oder auch privat genutzten Wohnräumen.  Es werden Schadstoffuntersuchungen gefordert, wobei sich das Augenmerk nicht nur - wie in der Vergangenheit - auf Asbest beschränkt. Die Stichworte PAK, PCB, KMF, TCA und biozide Wirkstoffe seien nur exemplarisch genannt. Neu hinzugekommen sind Diskussionen über Laserdruckeremissionen, Fogging sowie über Geruchsproblematiken und Beeinträchtigungen der Behaglichkeit.

Eine Schulung für insbesondere planerisch Beteiligte sowie für Gebäudeeigentümer und/oder Verwaltungsgesellschaften hat den Sinn:

 

▪ einen systematischen Überblick über vorkommende Schadstoffe im Bauwesen bzw.

  im bewohnten Innenraum zu erhalten

 

▪ erforderliche Unterscheidungen zu treffen zwischen „Altlasten“ und neuen Schadstoff-

  problemen wie Gerüchen, VOC und Fogging

 

▪ rechtliche Rahmenbedingungen und Grundlagen zu erhalten

 

▪ den Untersuchungsbedarf und  Analyseverfahren/Messstrategien fallbezogen

  und angemessen zu beauftragen; Gutachter/Sachverständige von Schlechtachtern/

  Schwachverständigen zu unterscheiden

 

▪ Sanierungskonzepte und -verfahren für die einzelnen Thematiken und Entsorgungswege

  von kontaminierten Baustoffen vorgestellt zu bekommen.

 

▪ Strategien kennen zu lernen, wie bei einem Neubau eine schadstoffarme Raumluft

  zu erreichen ist 

Da die gesamte Thematik sehr komplex ist, bieten wir verschiedene Varianten (Module) an, je nach gewünschtem Umfang und Länge eines Seminares.

 

Vorstellung unserer Themenmodule mit Preisvorstellungen auf Anfrage

Gebäudediagnostik

Wesselmann

Eißendorfer Str. 79

21073 Hamburg 

 

Tel. 0049-40-320276331

Fax: 0049-40-320276343

 

info@gebaeudediagnostik.net

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BIHH Bau-Institut Hamburg-Harburg GmbH