Gebäudediagnostik Wesselmann
Gebäudediagnostik Wesselmann

Fogging

Seit Mitte der 1990er-Jahre wird über ein Schadensbild im Wohnungswesen berichtet, das mit den Begriffen „Fogging“, „Schwarze Wohnungen“ oder „Magic Dust“ veranschaulicht wird. Es beschreibt das Phänomen einer zeitlich erheblich beschleunigten Schwarzstaubablagerung in Wohnungen während der Heizperiode. Die Verschmutzungen beinhalten schwarze, meist ölig-schmierige Niederschläge an Wänden und Fenstern, aber auch an Einrichtungsgegen-ständen und Mobiliar. Die Ablagerungen können in Extremfällen innerhalb weniger Stunden auftreten. 

 

Das beschriebene Phänomen tritt nur dann auf, wenn mehrere Faktoren zeitgleich auftreten:

 

▪ Die Feinstaubbelastung ist regelmäßig erhöht, zum Beispiel durch intensives und häufiges

  Abbrennen von Kerzen oder andere Nutzungsaktivitäten.

 

▪ Die Raumluft-Belastung durch chemisch organische Substanzen ist erhöht, zum Beispiel durch

  Ausdünstungen aus Haushalts- und Konsumartikeln.

 

▪ Bestimmte strömungsmechanische Eigenschaften in der Wohnung begünstigen, dass sich

  schwarze, meist ölig-schmierige Verschmutzungen niederschlagen.

 

Im Zuge einer Fogging-Begutachtung ist es daher hinreichend, abzuklären, ob im Schadensfall Auffälligkeiten hinsichtlich der genannten Punkte vorliegen. Der Schaden kann neben der visuellen Beobachtung mit einigen direktanzeigenden Messverfahren erhoben werden, um bereits vor Ort zu lösungsorientierten Hinweisen zu kommen. Kostenintensive SVOC-Materialanalysen von Baustoffen und Einrichtungsmaterialien sind nicht erforderlich! 

 

Fogging in der Küche
...und im Wohnzimmer

Leistungsprofil

▪ Ortsbesichtigung, Einsatz von Messsonden (Klima, Feuchte, Wärmebrücken)

 

▪ Entnahme von Wischproben, Prüfung auf „Fogging-aktive“ Substanzen,

  REM-Untersuchungen und Feinstaubmessungen

 

Abfassen einer objektbezogenen Stellungnahme mit Nennung konkreter Vorschläge zur

  Schadensminderung und Aufzeigen von Vermeidungsstrategien 

 

Gebäudediagnostik

Wesselmann

Eißendorfer Str. 79

21073 Hamburg 

 

Tel. 0049-40-320276331

Fax: 0049-40-320276343

 

info@gebaeudediagnostik.net

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BIHH Bau-Institut Hamburg-Harburg GmbH